Anmeldung/Termine

zur direkten Anmeldung geht es hier (Sie werden weitergeleitet auf die Internet-Seiten des Veranstaltungsortes): 

Wochenbett-Krisenhilfe

Diese Fortbildung soll Hebammen und andere soziale Berufe grundlegend dazu befähigen, eine aufsuchende, ganzheitliche und fachübergreifende Beratung zu seelischen Krisen (peripartale Depression) rund um die Geburt durchzuführen - ein Hilfsangebot für Schwangere und entbundene Frauen sowie ihre Familien. So soll den betroffenen Frauen sofort geholfen und Störungen der Mutter-Kind-Beziehung sowie der Familiensystems durch die prä-/postpartale Depression vermieden werden.

Die Module finden an drei Wochenenden statt (nur komplett buchbar)

Kosten: 600,- (Verpflegung inbegriffen, Bildungsprämie möglich)

30 Fortbildungspunkte können durch ein Gesundheitsamt vergeben werden.

  1. + 21.09.2019 (Freitag, 11:00 bis 18:00 Uhr und Samstag, 09:00 bis 17:00 Uhr)
  2. + 16.11.2019 (Freitag, 11:00 bis 18:00 Uhr und Samstag, 09:00 bis 16:00 Uhr)
  3. + 25.01.2020 (Freitag, 11:00 bis 19:00 Uhr und Samstag, 09:00 bis 16:00 Uhr)

 

„Wir machen es eh, wie wir wollen – aber wenn wir wollen, dann machen wir es!“

Lösungsorientierte Gesprächsführung für die Arbeit in den Frühen Hilfen und andere vulnerable Familienkontexte

15./16.11.2019, Freitag 11:00 bis 19:00 Uhr, Samstag 09:00 bis 17:00 Uhr

Kosten: 200,- (Verpflegung inbegriffen, Bildungsprämie möglich)

 

„Geh´ weg – komm´ wieder!“

Nähe und Distanz in der (Beratungs-/Begleitungs-) Arbeit mit Familien

18./19.10.2019, Freitag 11:00 bis 19:00 Uhr, Samstag 09:00 bis 17:00 Uhr

Kosten: 200,- (Verpflegung inbegriffen, Bildungsprämie möglich)

 

Mütter und Familien aus anderen Ländern – schwierige Geburt oder doch nur alles eine Sache der Vorbereitung?

Hilfreiche Methoden und wissenswerte Aspekte der interkulturellen Geburts- und Familienvorbereitung

Die Module sind jeweils ½ -Tagesveranstaltungen. Es empfiehlt sich, die Module nach ihrem numerischen Aufbau zu besuchen, sie können jedoch auch einzeln gebucht werden.

Kosten: 300,- /pro Modul 50,- (Verpflegung inbegriffen, Bildungsprämie möglich)

 

2019

Modul 1: 20.09.2019, 14.00 – 17.30

Modul 2: 21.09.2019, 10.00 - 13.30

Modul 3: 21.09.2019, 14.00 – 17.30

Modul 4: 15.11.2019, 14.00 – 17.30

Modul 5: 16.11.2019, 10.00 - 13.30

Modul 6: 16.11.2019, 14.00 – 17.30

 

Interkulturelle Pädagogik in der Familien- und Jugendhilfe: Beratungs- und Erziehungsarbeit mit Flüchtlingen und Familien aus anderen Ländern – so können wir das schaffen!

2-tägiges Seminarangebot für ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter*innen und Berater*innen in der Familien- und Jugendhilfe.

30.-31.08.2019, jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr

Kosten: 200,- (Verpflegung inbegriffen, Bildungsprämie möglich)

 

Fortbildungsort: Familienschule Fulda, Gallasiniring 8, 36043 Fulda

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Geschäftsführerin Frau Julia Spätling, 0661-9338870, j.spaetling(at)deutsche-familienstiftung.de